Angel

 

For My Angel

Am 11.06.01 habe ich erfahren, dass ich in der 8 SSW mit dir bin. Zuerst war
ich sehr geschokt, da die Schwangerschaft nicht geplant war und ich erst 17
Jahre alt war, aber dann haben dein Vater und ich uns sehr auf dich gefreut.
Doch es sollte wohl nicht so sein und am 22.06.01 bekam ich Blutungen. Die
ganze Zeit lag ich im Bett und habe gebetet, dass alles in Ordnung ist und ich
dich nicht verliere, aber der FA stellte am 25.06.01 fest, dass ich eine
Fehlgeburt erlitten hatte. Seitdem hat sich mein komplettes Leben verändert. Ich
fühle mich so einsam und vermisse dich, obwohl ich dich niemals gesehen habe.
Ich schaue mir oft das Utraschallbild an und stelle mir vor, wie alles
gekommen wäre, wenn du überlebt hättest. Natürlich war ich jung, aber ich wollte
dich bekommen und ich wollte dich lieben, aufwachsen sehen, erziehen....
Den Schmerz, den ich empfinde, seitdem ich dich verloren habe, können meine
Freunde nicht nachvollziehen und mir wenig helfen und auch dein Vater ist
nicht mehr in meinem Leben und so bin ich ganz alleine mit meiner Trauer um
dich. Es ist so schwer zu begreifen, dass er dich vergessen hat und dass meine
Freunde denken mein Leben geht weiter und niemand da ist, mit dem ich über dich
reden kann. Ich wollte dir auf diesem Wege sagen, wie sehr ich dich liebe,
obwohl ich dich niemals gesehen habe und die Zeit mit dir so kurz war und du
sollst wissen, dass du immer in meinem Herzen einen Platz hast und unvergessen
bleibst. Ich vermisse dich so mein Engel! Ich werde niemals aufhören dich zu
lieben.