Angela

 

 

 

Angela

 Der Weg durch`s Leben,
     ist nicht immer leicht.
  Viel zu frueh hast Du das Ende,
     an Deinem Weg erreicht.
       Wir haben Dich ein Stueck begleitet,
         Du hast zu unserem Leben gehoert...
 
Wir waren schon ein Jahr verheiratet, als ich endlich, nach langer Sehnsucht, auf Dich gewartet habe und ich die entgültige Bestätigung vom Arzt bekam, ich sei Schwanger. Wir haben uns so riesig gefreut. Es war eine tolle und wunderschöne Schwangerschaft. Du hast mich mit Deinem strampeln im Bauch immer sehr viel Freude bereitet. Du solltest ein Weihnachts-Kind werden, den Dein Termin war 25.12.93
Doch es sollte nicht sein. Ich träumte, Dich zu verlieren. Ich hatte Angst, den dieser Traum lies mich nicht mehr los. Am 21.12.93 musste ich wieder zur Untersuchung, ich wusste, etwas stimmt mit Dir nicht und fuhr mit Tränen in den Augen zum Arzt. Ich hatte solche Angst, als sie die Herztöne abhorchen wollten und sie einfach nicht fanden. Sofort wurde ein Ultraschall durchgeführt. Nach langem schauen und schweigen, musste mir nein Arzt mitteilen, das Dein kleines Herz aufgehört zu schlagen hat. ich wollte es nicht wahr haben. Wir ruften Papa an, der freute sich schon auf Dich und dachte, Du wolltest schon das Licht der Welt erblicken, doch mussten wir Papa sehr enttäuschen. Am 22.12.93, es war der Geburtstag von meinem Bruder, als wir Dich per Kaiserschnitt auf die Welt holten. Du warst so süss, hattest dunkle Haare, warst 49cm lang und 2,800gr. schwer. Der Abschied war sehr schwer. Dich einfach so hergeben, Dich nur noch in Gedanken zu haben und Deine Bilder zu sehen, war für uns nicht leicht. Du bekamst den schönen Namen Angela, was soviel wie Engel heisst. Nun bist Du ein Engel, ein Engel im Himmel und in unseren Herzen. Wir werden Dich NIE vergessen und wünschen Dir im Himmel eine schöne Zeit.
 

In Liebe Deine Mami und Dein Papi