Sternenkind

 

Liebes Sternenkind,
auch wenn mein Verstand weiß, dass Du nicht in diese Welt kommen
konntest, so weiß doch mein Herz, dass Du gern gekommen wärest. War es
meine Unsicherheit oder mein Sarkasmus der Dich mein Spatz erschreckt
hat? Wenn ich schon im Vorfeld etwas falsch gemacht habe, so bitte ich
Dich es mir zu verzeihen! Denn eines werde zumindest ich mir niemals
vergeben: Das ich immer gedacht habe über allem zu stehen. Bis zu dem
Moment, als ich dein Herz schlagen sah, hatte ich ja keine Ahnung von
dem was das Leben wirklich ausmacht! Ironie genug, dass Du genau dann
weggegangen bist. Ich habe es wohl verdient ...
Deine (viel zu spät begreifende) Mami