Unsere Folgekinder

Ben

Dezember 2016

Ben.

 

Er kam, sah nicht viel, aber siegte.

Er konnte es kaum erwarten, die Welt mit eigenen Augen zu sehen.

Er spürte die Freiheit, die da draussen auf ihn wartete.

Er mochte die Vorstellung, uns schon wieder zu überrumpeln. (Einspruch! Reine Vermutung! – Stattgegeben!)

Er hatte schliesslich mit Boxen, Strampeln, Knüllen bereits angezeigt, dass er raus will. Die müssten halt mal zuhören. An der Kommunikation arbeiten wir noch – beide Seiten.

Er spendet Sinn und Freude – in berauschendem Ausmass.

Er ist ein Frühstarter, ein Kämpfer, ein richtiger Kerl.

Er ruht sich aber jetzt erstmal aus. Tiger brauchen viel Schlaf. Eltern auch.

Er ist gross im Geist, Äusserlichkeiten zählen nicht.

Er ist nicht besonders leicht, nur besonders jung.

Er ist nicht klein, nur kleiner als andere. Für den kleinen Bauch, aus dem er kam, ist er ziemlich gross.

Er wächst und wächst und wächst. Wie alle anderen.

Er wird gross werden, wie seine Vorfahren.

Er braucht Geduld, doch die hat er – denn es lohnt sich.

Er hat die uneingeschränkte Unterstützung aller.

Ben ist auf dem richtigen Weg. Und der Weg ist das Ziel. Wie immer.

 

Laurine Daria, 18. Oktober 2007

Nachdem wir gar nicht mehr auf ein Baby gehofft hatten, hast du dich klammheimlich eingeschlichen und bereicherst seit dem 18.10.07 aktiv unser Leben!

Neeke

Im letzten Jahr mußte uns unsere geliebte Tochter Jette Cora nach nur drei Monaten wieder verlassen. Für uns brach eine Welt zusammen. Jette hat als Schutzengel vor allem auch bei dem für uns sehr schweren Kurzaufenthalt von Neeke im Uniklinikum sehr gut auf ihre Schwester aufgepasst.Groß ist die Freude über die Geburt von Neeke und groß auch die Trauer um Jette.

Emélie Anique, 10.01.2012

Nachdem wir am Neujahrstag 2011 unser Ängeli-Baby 2 in der 8. SSW ziehen lassen mussten, sind wir überglücklich und sehr dankbar über die Geburt unseres zweiten kleinen Sonnenscheins Emélie Anique.

Die grosse Schwester Yaëlle Amélie, die uns am 20.12.2008 geschenkt wurde, nachdem wir unser Ängeli-Baby 1 am Neujahrstag 2008 in der 12. SSW ziehen lassen mussten, ist sehr stolz und hat ebenfalls riesige Freude.

So nahe beieinander können tiefste Trauer und höchstes Glück liegen... Wir lieben unsere beiden Schutzengelchen und unsere beiden (B)Engelchen über alles!!
In ewiger Liebe, Mami & Papi

Luc, 12.Mai 2009

Wir sind unendlich dankbar und glücklich, dass wir unseren Kleinen in die Arme schliessen durften !!! Catherine und Christian mit Leon ganz tief im Herzen und Luc fest an der Hand

 

Moritz, 20. Oktober 2010

 Unsere Kinder sind unser Leben.  Es gibt immernoch viele Tränen der Trauer, aber die des Glücks und der Dankbarkeit sind nach langer Zeit ebenso viele geworden.  Frank und Jessica mit Julius tief in unseren Herzen und Felix und Klein-Moritz fest an der Hand

 

 

 

 

 

Addison - Olivia

Ich wurde mit 35 SSW geboren und bin nun das 4 Kind und mir geht es gut...

 

Sacha Lilu 17. Februar 2010

Wir mussten in der 24. SSW von unserem Schnüfeli abschied nehmen und es ist das Schlimmste, wenn Eltern ihre Kinder  überleben. Kraft gab mir der Gedanke, dass es als Engel immer bei uns ist und darüber wacht, dass es seiner Schwester  Sacha Lilu gut geht, die neun Monate danach am 17. Februar 2010 auf die Welt kam. Wir werden dich nie vergessen!

Arlene Simea 30. Dezember 2009

Sam, 10. Juli 2008

Euses "ängeli" Tess hät, unter turbulänte umständ, dä chlini Schatz 
Sam am 10.7.2008 zu eus gschickt! Mir sind unändlich dankbar :-)

Jamiro, 24. April 2008

 

Nachdem wir, schweren Herzens, unseren Engel Janis in der 20 SSW haben ziehen lassen müssen! Waren wir überglücklich unseren Sonnenschein Jamiro in die Arme schliessen zu können.

Janis wir sind ganz stolz auf Dich, dass Du deine grosse Schwester Céline und deinen kleinen Bruder Jamiro so gut behütest!!

Du wirst für immer in unseren Herzen sein.

In ewiger Liebe dein Mami, Papi und deine Geschwister Céline & Jamiro

Ricardo, 9. März 2009

Er war 2220gr  leicht und wir dürften eine wunderschöne spontan Geburt geniessen. er hat uns ganz viel Freude und Zufriedenheit gebracht!

Philomena, 17. November 2006 Arthur Amadeus, 3. August 2009

Philomena geb. 17.11.2006
in der 32+4SSW mit ihrem Bruder
Arthur Amadeus geb. 03.08.2009
in der 34+6SSW

beide per Kaiserschnitt nachdem wir von 2002 bis 2006 5 Engelchen ziehen lassen mussten danken wir Gott von ganzem Herzen für unsere beiden Kinder
Mama Conny und Papa Silvio

Lena 25. Februar 2006 und Linus 14. Juni 2008

Die grosse Schwester Liv (08.03.02) mit den beiden „Folgekindern“ Lena (25.02.06) und Linus (14.06.08).

Yaëlle Amélie, 20. Dezember 2008

Wir sind sehr glücklich und dankbar über die Geburt unseres kleinen Sonnenscheins Yaëlle Amélie, 20.12.2008. Mami & Papi mit Ängeli-Babyli tief im Herzen
 

Annina Seraina, 8. Dezember 2008

Nachdem wir eine schwere Entscheidung treffen mussten, und wir uns unseren Pascal in der 19. SSW (April 07), ziehen lassen mussten, durften wir am 8. Dezember 2008, unsere Tochter Annina Sereina in uns Arme schliessen. Pascal wir sind sehr stolz auf dich, und danken dir von ganzem Herzen, dass du so gut auf Annina während der ganzen SS aufgepasst hast und dass du auch ein guter Schutzengel für dein grosser Bruder Philippe bist. Du wirst in unserm Herzen immer weiterleben, und immer einen Platzt in unserer Familie haben. Annina (Folgekind), Phillippe (dein grosser Bruder), Ursi (dis Mami) und Jürg (din Papi)

Neela Cameron, 22. September 2008

Nachdem unser Engel Cameron uns in der 17. SSW (Dez. 06) frühzeitig verlassen hat, durften wir am 22.09.2008 unsere Tochter Neela Cameron glücklich in unsere Arme schliessen. Cameron wir sind stolz auf dich, dass du der Schutzengel deiner beiden Geschwister bist.  Tanja und Timo mit Leeroy und dem Folgekind Neela.

15. Mai 2007

Danke! - Tania, Stefan und Manuel Capretta mit Leandro

Bastian: geb. 03.02.1987 Gertrud: geb. 28.06.1994 Tristan: geb. 31.07.1990 Henriette: geb. 23.04.1988

Auf den Bildern sind unsere weiteren 4 Kinder zu sehen (von links nach rechts). Ich habe gerade die Geschichte unseres 1. Kindes, welches Weihnachten 1985 in der ehemaligen DDR totgeboren wurde, veröffentlicht (Geschichte einer Totgeburt in der Ausleihe erhältlich).

Hannah

Wir freuen uns über die Geburt unserer zweiten Tochter Hannah. Die grosse Schwester Sarah ist stolz in ihrer neuen Rolle und geniesst es, ausgiebig mit Hannah "z' schmüsele".  Unser Engelskind Dominic hat jetzt zwei Schwestern, die Familie ist nun
komplett.Wir sind zutiefst dankbar für unser Glück. Tamara und Marcel mit Sarah und Hannah glücklich an der Hand und Dominic tief im

Anaïs Luisa, 24. Januar 2008

Was wir empfinden steht nirgendwo geschrieben. Regula, Marcel, Anaïs Luisa und Giselle auf ihrem funkenden Stern
 

Fabio Leon Michel, 29. Januar 2008

Am 29. Januar 2008 durfte unser kleiner Schatz, Fabio Leon Michel, das Licht der Welt erblicken. Wir sind unendlich dankbar, dass uns das Glück nach dem Verlust unseres kleinen Engels am 15. März 2007 nicht verlassen hat! Wir geniessen jeden Moment mit unseren beiden Schätzis Luca und Fabio! Wir lieben euch von ganzem Herzen!!! Simone und Marcel

Aron, 20. November 2007

Unser Aron ist am 20.11.2007 geboren  mit einer linksseitigen Lippen Kiefer Gaumenspalte und Wir haben den  stärkste Engel …er kämpf und ist Gott sei Dank da.. wir lieben Dich.

Ladina Moana Riana 25. Januar 2008

Wir sind überglücklich, dass wir nach der stillen Geburt von Elina (36 SSW) nun wieder ein gesundes Töchterchen in die Arme schliessen können. Auch Ilenia liebt ihre kleine Schwester sehr. Flavia und Erwin mit Ilenia
 

Tyler, 20. Juli 2007

David Jonas, 11. Dezember 2007

Wir sind einfach nur dankbar, dass wir endlich ein Baby im Arm halten dürfen. Iris liebt ihren Bruder David sehr und wir geniessen jeden Moment mit den beiden. Natalie und Hans.
 

Kelly, 23. September 2007

Nachdem unser „I-Tüpfli“ zu den Engeln musste, hat uns das Glück doch nicht verlassen und uns die kleine „Kelly“ geschenkt. Wir sind sehr dankbar und geniessen unsere Familie. Liebe Grüsse, Petra u. Renè mit „I-Tüpfli“ im Herzen und Kim u. Kelly an der Hand!!!!

Michel Jeremy, 28. März 2007

Wir sind dankbar und überglücklich über die Geburt von Michel Jeremy am 28. März 2007. Mit aller Liebe denken wir an sein Schwesterchen Joelle, das wir im Juni 2005 gehen lassen mussten. Im Herzen werden wir alle stets vereint sein. 

Mara Lynn, 27.August 2007

Liebes Bling-Bling, Liebes Engelchen, wir sind euch sehr dankbar, dass ihr so gut auf unsere Mara aufgepasst hat. Es ist schön zu wissen, dass unsere Mara zwei Schutzengel hat.In Liebe Manuela und Ben

Laura, 26. September 2006

Nachdem wir unser Engelskind am 7.September 2005 gehen lassen mussten, sind wir uebergluecklich klein Laura in unseren Armen halten zu koennen. Laura wurde am 26.9.2006 in Singapore geboren. Wir sind uebergluecklich Mario, Susan, Selina und Gian

Luca, 4. September 2006

Nachdem Olivia, Michael und Raphael nicht bei uns bleiben konnten, ist ihr Brüderchen Luca unser grosses Glück und unser Sonnenschein.

Leonie, 10. Februar 2007

Am 6.Januar 2006 kam unser kleiner Engel Florian nach nur 15 Wochen auf die Welt. Für uns brach eine Welt zusammen. Er wird immer in unserem Herzen  weiterleben. Nun kam am 10. Februar 2007 seine kleine Schwester Leonie Selina auf die Welt. Wir sind glücklich und sehr, sehr dankbar. Florian hat als Schutzengel auf seine Schwester sehr gut aufgepasst. Groß ist die Freude über die Geburt und groß auch die Trauer um unseren kleinen Sohn.  Wir lieben dich!  Mama, Papa und Leonie.

Amélie Lou, geb. 20. Januar 2007

Überglücklich dürfen wir unser Folgebaby Amélie im Arm halten, nachdem wir solange auf sie gewartet haben und 3 Engelskinder ziehen lassen mussten (*10.SSW., *Géraldine 19SSW., *10.SSW.). Wir freuen uns riesig! Petra und Markus mit Gion (2001)

Leandro, 21. November 2006

Nach dem ich unsere Tochter Lea-Madeleine am 11.10.2005 in der 38. SSW tot geboren habe, sind wir überglücklich das wir unseren Sohn Leandro seit dem 21.11.2006 gesund und munter in den Armen schließen können. Danke unser Engelchen das du  auf deinen großen Bruder und kleinen Bruder aufpasst und ihr SCHUTZENGEL bist. Wir werden dich nie vergessen und dich immer lieben. Du wirst immer in unseren Herzen sein. In Liebe Mami, Papi, Benjamin und Leandro.

Sydney, 13. Oktober 2006

Wir sind sehr froh das unser kleiner Schatz Sydney nach einer schweren Zeit der Trauer um unsere Zwillinge Brandon und Justin zu uns gekommen ist!sie ist Gesund und Munter und Ihre Grosse Schwester Sharon ist stolz auf Ihre kleine Schwester!Sydney war 46 cm Gross und 2340gr. Schwer.

Liam, 24. Januar 2007

Nachdem wir unsere Tochter Heather am 30. März 2005 leider in der 22. SSW gehen lassen mussten und kurz darauf am 07. September 05 unser zweites Engelchen sind wir überglücklich über die Geburt von Liam. Unser Sohn wurde am 24.01.2007 mit einem Gewicht von 3210g und 49cm in der 38 SSW geboren.

Alessia, 13. Oktober 2006

wenn aus liebe leben wird,hat das glück einen namen: ALESSIA unser sonnenschein ist am 13.oktober 2006 geboren.wir sind unendlich glücklich und dankbar dass wir sie bei uns haben. 
unser engel fabio (29.april 05 - 17.juni 05) wird immer  in unserem herzen sein...wir danken dir kleiner stern dass du uns und deine kleine schwester beschützst...wir lieben dich und vermissen dich sehr...
mami & papi
 

Julian Cédric und Jeremy Aidan, 4. März 2006

Nach dem 2003 unser erster Sohn Leon in der 21. SSW still geboren  wurde, kam 2004 unsere Tochter Vanja Sofia gesund zur Welt. Nun  dürfen wir wieder voller Stolz und Freude unsere Zwillinge Julian Cédric und Jeremy  Aidan in die Arme schliessen. Wir sind so glücklich! Mama und Papa  und Vanja
 

Niclas Flurin, 3. November 2006

Nachdem wir am 3. März 2003 unser Engelchen zu den Sternen gehen lassen mussten, hat der kleine Sonnenschein Niclas Flurin am 3. November 2006 das Licht der Welt erblickt.
Liebes Engelchen, ich werde dich nie vergessen und danke dir, dass du auf deine zwei Brüder aufpasst und deren Schutzengel bist. Ich bin froh, dass es dich gibt! In Liebe, deine Mami
 

Philomena, 17.11.2006

geboren in der 32+6 SSW, Gewicht: 2090 Gramm , Größe: 45cm. Nach 5 Engelchen wurde unser größtes Wunder geboren am Freitag 17.11.2006 per Kaiserschnitt geboren. Wir lieben sie und sind froh Philomena an die Hand nehme zu können, Conny und Silvio

Sarah, 26. Mai 2006

Sarah kam am 26. Mai 2006 zur Welt. Sie ist eine muntere, sehr aufmerksame Persönlichkeit. Dominic, Du bist der Schutzengel von Sarah. Wir danken Dir, dass Du uns Sarah geschickt hast.
Wir haben Euch beide ganz fest lieb; Sarah an der Hand und Dominic im Herzen, Tamara und Marcel
 

Jennifer, 10.03.06

Nachdem wir Severin in der 14 ssw gehen lassen mussten im 2004 sind wir überglücklich über das Folgebaby Jennifer die das licht der Welt am 10.03.06 erblickt hat mit einem Gewicht von 3850 gramm und 49 cm. Wir haben dich lieb

Jonathan, 8. Mai 2006

Das ist unser Jonathan ( Geschenk Gottes). Nach der dritten Schwangerschaft endlich unser kleines Wunder! Wunder passieren ! Und damit ihm nichts geschieht passen seine Geschwister auf ihn auf

Fabian, 29. September 2006

Unser Sohn Fabian wurde am 29.9.2006 geboren. Nur einen Monat nachdem wir unser "Blüemli" verloren hatten, bin ich mit Fabian schon wieder schwanger geworden. Ich glaube, er hatte einfach einen zweiten Anlauf gebraucht und ist zu mir zurückgekehrt. Er hat sich schon im Bauch immer wie ein kleiner Kämpfer verhalten, der genau weiss, dass er nun zu uns kommen will. Wir sind so glücklich, ihn bei uns zu haben

Lenja, 29. Juli 2006

Unsere Lenja hat einen Schutzengel, unser erstes Engelchen verlor ich in der 9.SSW. Nicht einmal ein Jahr später am 29.07.06 erblickte unsere Lenja mit kleinen Hindernissen die Welt. Nun ist sie wohlauf und wir geniessen die Zeit zusammen. In unseren Herzen wird unser Sternenkind immer einen besonderen Platz haben. Wir wünschen allen die ihr Baby verloren haben viel Kraft und Hoffnung, für die Zukunft. Lenja wir lieben dich, dein Papa Sascha und deine Mama Nicole

Leon Noah, 7.Juli 2006

Irgendwann findet das Glück heim!"

Genau 3 Jahre nachdem wir unseren ersten Sohn Noah ( 28. Juli 2003 ) in der 25. SSW verloren haben und noch 3 weitere Sternchen mussten gehen lassen ist nun unser Sonnenschein "Leon" Noah geboren. Mit den stolzen Massen von 4235 g und 51 cm. 

Für ein Wunder brauchen wir Augen,
die sehen,
und ein Herz das versteht,
für ein Wunder zu danken...  

Noah wir danken dir, dass du deinen kleinen Bruder gesund und munter zu uns gebracht hast. Wir lieben Euch ! ! ! 

Eure Mami Nadine & und Papa Adrian

Rhea, 20. November 2005

Nico und Rhea spüren, dass Fiona, ihr Schutzengelchen, immer bei ihnen ist. Fiona spielt und lacht mit ihnen und streichelt sie sanft, wenn sie traurig sind. Fiona weiss, wie man Blitz und Donner macht, kann von Stern zu Stern hüpfen und den Regenbogen hinunterrutschen so oft sie will. Und am Abend schlafen Nico und Rhea ruhig ein, weil sie wissen, dass Fiona auf sie aufpasst.

Fiona starb am 29. Nov. 2004. Ein Jahr später durften wir dankbar Rhea in unsere Arme schliessen. Fiona, wir danken dir für alles! Mami, Papi, Nico und Rhea

Tamara 22.11.01, Dunja 06.11.04, Shania 14.02.06

Unsere drei Mädchen werden von vier Engelskinder begleitet. Danke das ihr bei uns seid und uns grosse Freude bereitet euer Mami und Dädi

Simon, 22. April 2006

Unser Folgebaby Simon (22.4.2006) hat auch zwei Schutzengeli, die beide in der 11. Woche von uns gingen. Wir nennen sie "Fischli" und "Bärlibutz". Für beide haben wir ein Bäumli gepflanzt. Unser Simon macht uns sehr glücklich! Wir wünschen allen viel Mut, es kommt sicher gut! Susi & Thomas mit Sarah (2002)

Neil 09.09.2005

Neil hat zwei Schutzengel, die ihn immer beschützen werden. Wir sind überglücklich unser Sohn Neil bei uns zu haben. In Liebe deine Mami Petra und dein Papi Philipp

Svenja, 14. Mai 2005

Am 22. Mai 2004 kam unser erstes Kind, Kai Silvan, in der 38. SSW tot auf die Welt. Wir waren unendlich traurig und es folgte eine sehr schwierige Zeit. Doch fast ein Jahr später kam seine Schwester Svenja zur Welt. Glücklich und voller Dankbarkeit konnten wir sie in unsere Arme schliessen. Durch ihre Geburt ist die Sonne in unser Leben zurück gekehrt. Wir sind überzeugt, dass du, lieber Kai, deiner Schwester immer ein guter Schutzengel bist. Du bist ganz fest in unseren Herzen verankert. Wir lieben dich und werden dich nie vergessen. Danke für alles, das du uns trotz deines kurzen Lebens auf unseren Weg mitgegeben hast!  Deine Eltern Beatrice und Marc mit deiner kleinen Schwester Svenja 

Niklas Étienne, 22. Juli 2005

Nachdem wir unseren Kleinen Stern in der 7.SSw verloren haben kam am 12.1.2004 unsere Tochter Chantal zur Welt und da sie nicht lange alleine bleiben sollte wurde ich NIKLAS ÉTIENNE am 22.07.2005 geboren.  Meine Schwester Chantal und ich verstehen und Super und es geht uns Prima. Natürlich wird unser kleiner Stern sehr vermisst und geliebt! Wir denken an ihn und Danken ihm das er so ein toller Schutzengel für mich und Chantal ist ! DANKESCHÖN  Mama Tanja Papa Heiko mit Chantal Sophie und Niklas Étienne

Jamie, 20.02.2005

Ein Jahr nachdem wir unseren Benjamin verloren hatten, kam Jamie auf die Welt, mittlerweile ist er auch schon 1 Jahr alt. Wir lieben ihn sehr und sind glücklich, dass dieses Mal alles Gut gekommen ist. Benjamin wird immer in uns weiterleben und auch Jamie wird erfahren, dass er einen Bruder hat, der ein Engelskind ist.  Manuela, Franze mit Emilia und Jamie (und Benjamin in unseren Herzen)

Jonah Raphael, 12. August 2005

Am 12.08.2005 durften wir unseren Jonah Raphael in die Arme schliessen. Wir sind überglücklich, dass wir ihn haben! Rebekka, Christian mit Julian und „Ängäli“

Lynn, 3. Februar 2006

 Vor einem Jahr, am 8. Januar 2005, haben wir unseren Dean in der 35. SSW verloren. Wir waren unendlich traurig und konnten es nicht fassen, dass er von uns gehen musste. Doch als kleines Engelchen ist er unter uns geblieben und hat auf uns aufgepasst. Er hat am 3. Februar nun ein Schwesterchen bekommen. Lynn heisst unsere neue Prinzessin und war bei der Geburt 3300 g schwer und 51 cm gross. Wir sind so froh, dass Dean ihr Schutzengel war. Wir sind überglücklich mit unserer Lynn und Du Dean bist sicher ganz stolz auf Deine kleine Schwester.  Lieber Dean wir werden Dich für ewig in unserem Herzen tragen und immer an Dich denken. Wir vermissen Dich.  Dein Mami Katja, Dein Papi Gerry, Deine Brüder Marc und Maurice und natürlich Deine kleine Schwester Lynn.

Kathrin, 30. Mai 2005

Im Juli haben wir unseren Krümel in der 7ten SSW hergeben müssen. Ich glaubte nicht mehr daran, doch ich wurde sofort wieder schwanger und ging sogar noch mit dir in die Ferien! Dann kamst du, meine Kathrin, am 30. Mai 2005 per Kaiserschnitt auf die Welt. Wir wissen, dass du immer einen Schutzengel hast, der gut auf dich aufpasst. Sie freut uns jeden Tag immer wieder.

Taylor, 8. Dezember 2005

2 mal mussten wir unsere Baby zu den Engel gehen lassen, doch jetzt hat es eins zu uns geschafft. Am Geburtstag deines Grosis hast du es, lieber Taylor, 17 tage zu früh zu uns geschafft. Wir schliessen dich in unsere Arme. Mama, Papa Schwester Sydney und Engelskinder Sky (Jan.04) und Joy (Nov.04)
 

Jan, 5. Dezember 2004

Wir sind so glücklich nach unserer Fehlgeburt am 02.11.2003 einen gesunden und ganz lieben Sohn geschenkt bekommen zu haben. Unser Söhnchen heißt Jan und wurde am 05.12.2004 um 18:01Uhr geboren. Er ist 54cm groß und wog 3540 g und hatte einen Kopfumfang von 38cm. Jetzt wird er bald ein Jahr und wir sind glücklich wie am ersten Tag. Es grüßt von ganzen Herzen Christine und Torsten mit Engelchen ganz tief im Herzen

Aurelia und Enrique 7.8.2004

35 Wochen haben wir gehofft, gezittert und gebetet. Am 7.August 2004 empfingen wir im Kreisspital Muri/AG unser grösstes Geschenk!

Aurelia, 04.21 Uhr, 2020g,44cm

Enrique, 04.23 Uhr, 2480g,47cm

 Chris und Nicole mit Lydia und Engelskind Josué

Wir können unseren Kindern keine Garantie für die Zukunft geben, aber wir können ihnen die Gegenwart schenken!

 

Phillip, 14. Juni 2004

Ein halbes Jahr nachdem Hanna uns verliess, wurde uns ein neues Glück geschickt. Phillip wurde am 14.Juni 2004 geboren, wir sind glücklich ihn bei uns zu haben und danken dir Hanna das du auf ihn aufgepasst hast und es noch immer tust.

Ashley Jo-Ann,7. März 2005

Ashley Jo-Ann Geboren am  7.3.2005   50 cm und 3790 g  

nach den Tot von unserem Engel  Andreian am 17.10.2003  in der 16 Schwangerschaftswoche  durften wir unseren kleinen Sonnenschein Ashley Jo-Ann am 07.03.2005 in die arme nehmen danke Andreian das du auf unseren kleinen Sonnenschein aufgepaßst hast . Mama ,Papa und deine Geschwister  lieben dich .

Elena Louise und Wolf-Eric 25. Mai 2004

Weniger als ein Jahr nach unserem Engelskind Angelo habe ich in der 34. SSW gesunde Zwillinge per Kaiserschnitt entbunden. Die ersten zwei Wochenmussten sie zwar im Brutkasten verbringen, aber zu ihrem ersten Geburtstagwaren beide schon überdurchschnittlich groß und völlig normal entwickelt. Mama Lydia, Papa Wolf und die große Schwester Isabell Sophie

Annika Natascha,14.April 2005

Sehr glücklich und froh das alles gut gegangen ist, durften wir am 14.04.05 um 11.13 Uhr unsere Folgekind Annika Natacha in die Arme nehmen! Nachdem uns unser Würmli in der 7ten Schwangerschaftswoche verlassen musste, so freuen wir uns umso mehr, das diesmal alles gut gegangen ist, trotz Blutungen in der Schwangerschaft. D Annika isch bir Geburt 52 cm un 3600 gr. schwär gsi.

Livio,20.Januar 2005

"Man muss nur warten können, das Glück kommt schon!" Mit diesem Spruch hat mich eine gute Freundinn ermuntert weiter zu machen. Und das Glück ist gekommen! Nach unseren 3 Engelskindern durften wir am 20. Januar 2005 unser Folgebaby Livio in den Armen halten. Wir sind einfach unglaublich glücklich und dankbar! Markus, Jeannette und Andrina

Daria-Marie,30.März.2005

Nachdem wir am 1.6.04 unser Pünktchen in der 7.SSW verloren haben, sind wir überglücklich über die Geburt unserer Tochter Daria-Marie geb. am 30.3.2005!Wir werden unser Pünktchen nicht vergessen! Helmut und Jessica mit Kevin Justin und Daria-Marie an der Hand und Pünktchen im Herzen

Hannah, 26.August 2004

erträumt, erhofft, ersehnt, empfangen, erwartet, geboren

Endlich, mehr als drei Jahre nach dem Verlust von unserem Fröschli,

dürfen wir unseren Sonnenschein jeden Tag in die Arme schliessen. Wir
sind dankbar und sehr glücklich
Regina und Jürgen

Loris, 22.Februar 2004

Bereits 1 ueberglückliches Jahr durften wir mit dir, lieber Loris verbringen. Nachdem uns Jara Marie nach nur 2 Monaten am 1.10.02 verlassen hat, hast du dich bereits 10 Monate spaeter angekündigt. Es macht viel Freude dich heranwachsen zu sehen. Dein Schwesterchen Jara Marie ist unser aller Schutzengel und wird uns für immer begleiten. In Liebe, Heinz & Daniela

Gianluca Andrin, 29.11.2004

Überglücklich und dankbar hei mir am 29. November 2004 um 02.16h, genau 13 Monet nachdem eus euses Stärnli in der 20. SSW verlo het,  euse Sohn Gianluca chöne id Arme nä.  Er esch be der Geburt 50 cm und 3890g gsi. Er esch em Mami und em Papi sin ganze Stolz. Au sini Schwöster Janina isch mächtig stolz uf ehres Brüederli.

Cedric Sean 14. Januar 2005

Du bist ein Wunder für die Menschen die dich herbeigesehnt und freudig erwartet haben. Du bist ein Wunder für die Menschen die dich in die Armenehmen und ein Lebenlang lieben werden. Jeany und Andi

Jonas, 29. Januar 2004

Am 29. Januar hat unser Folgebaby das Licht der Welt erblickt. Er wog bei seiner Geburt 3430 Gramm und war 50 cm groß. Wir sind überglücklich das wir ihn haben. Mama Susan

Rahel Sophia, 27. November 2004

Gleich von Geburt an begleitet einen jeden eine Schutzengel, der unbemerkt sein Leben leitet.

 Wir sind überglücklich und dankbar, dass wir am 27.11.2004 um 20.12 unsere Tochter Rahel Sophia in die Arme schliessen konnten. Ihr Gewicht betrug bei der Geburt 1950g und ihre Länge war 45 cm. Rahel erfreut unsere Herzen und lässt uns wieder lachen. Unsere Tochter Noemi Anna, welche am 06.04.2003 verstorben ist, wird in unseren Herzen immer weiterleben. Nicole und Peter mit Noemi im Herzen

Luc Fabrice, 14.12.2000 Pascal David, 20.12.2003

För en chorze Momänt esch d'Wält stoh blibe ond en Stärn esch gebore! Zwoimol hämmer das wondervolle Glöck dörfe erläbe ond zwoi gsondi Buebe dörfe e eusi Arm schlüsse! Eusi drü Schotzängeli gänd euch Sorg ond passed of euch uf!

Marcel Peter, 30. Dezember 2004

Am 30.12.04 wurde mein lieber und wunderschöner Sohn Marcel Peter geboren. Er ist das Schönste was mir je widerfahren ist. Nie hätte ich gedacht, daß ich so schnell wieder schwanger werden würde und nie hätte ich geglaubt, dass diese Verzweiflung, Angst und Trauer nach dem Verlust meines Würmchens am 22.1.04 jemals enden würden. Aber Du mein Schatz, bist mein größtes Glück! Ich liebe Dich unendlich! Deine Mami Illi

Mika, 3. Januar 2005

Für die ganze Welt bist Du irgendjemand. Aber für irgendjemand Bist Du  die ganze Welt!

Nach langem Hoffe u Bange, isch der Mika am 3.1.2005 uf d Wäut cho! Grösse   : 54 cm  Gewicht : 4‘355 Gramm  Mer si froh u unändlech dankbar, dass mer Di gsund u munter dörfe i üsne Arme ha!

Evi, Dänu, Lara+Aline Bieri

Zum guete Glück het der Mika ä so ne guete Schutzängu gha, merci Melina!

 

Deborah, 22. April 1996 - David, 31. Januar 1999 - Josua, 13. April 2003

Weihnachten 2004 .

Luca Noa, 22. November 2004

Voller Liebi und mit fasch no meh Angst händ mer euse chlini Maa erwartet. Dass er hüt gsund und munter bi eus dörf si, isch s’wunderbarschti Geschenk für eus. Er isch am 22. November 2004 um 19:11, mit 3920 Gramm und 49cm gebore worde. Euses Schutzengeli het au uf ihres Brüederli ganz lieb ufpasst und dadefür sind mir ihre unendlich dankbar! Birgit, Reto & Leandra Noëlle mit em Engeli Natalija Laura

Emilia, 25. Februar 2004

Danke Tigerchen, das Du so gut auf Emilia aufgepasst hast, die gesund am 25.02.2004 zur Welt gekommen ist und uns jetzt alle so glücklich macht. 

Deine Tante

Fiona, 14. September 2004

Fiona ist ein Jahr nach meiner Auskratzung von den zwei Sternschnuppen, am 14.09.04 um15.12 Uhr per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen,Sie woog 2925g und wahr 47cm klein.Wir sind überglücklich über unser kleines Wunder ,aber unsere zwei Sternschnuppen werden wir immer, in unseren Härzen tragen.

Simon Marcel Edmund, 9. November 2004

Am 9. November 2004 hat unser Folge-Baby Simon Marcel Edmund um 22:41 Uhr das Licht der Welt erblickt. Er wog 3'480 gr und war 50 cm gross. Wir sind überglücklich. Unser Engelskind Michael, welches am 24. Februar 2003 Ende der 21. SSW auf diese Welt kam, um sie gleich wieder zu verlassen, werden wir nie vergessen. Wir habe so viel durch ihn gelernt und erfahren. Pascale und Roger

Benedikt, 23. September 2004

Am 27. Juli 2003 mussten wir unsere Tochter Lena in der 27. Schwangerschaftswoche gehen lassen. 14 Monate später erblickte unser Sohn Benedikt das Licht der Welt. Er wurde am 23. September 2004 geboren, wog 3640 g und war 56 cm lang. Wir sind überglücklich und unendlich dankbar.

Mama Heike & Papa Carsten mit *Lena*

Vanja Sofia, 25. September 2004

Hallo ich bin Vanja Sofia, Geboren wurde ich am 25.09.2004 um 13.27 Uhr.

Gewicht 4010 Gramm und 52 cm gross. Nachdem meine Mami und mein Papi
Brüderchen Leon in der 21. SSW. gehen lassen mussten, bereite ich ihnen
jetzt viel viel Freude und Glück. Chris & Manuela

Fiona Melanie, 7. Oktober 2004

Sie heißt Fiona Melanie und wurde am 7. Oktober 2004 geboren.

Sie war 48 cm klein und 2740 g leicht.
Die kleine Maus ist unser ganzer Stolz und hat unser Herz im Sturm erobert.
Mama Anja und Papa Philipp
mit Clemens für immer im Herzen

Ginga Luna, 9. September 2003

Ginga Luna ist mein Name, ich bin schon ein Jahr alt und der ganze stolz meiner Eltern!

Jaël, 6. September 2004

a wärdid Händ si, wo dich träged, und Arme, i dene du sicher bisch, und Mäsche, wo dir ohni Frage zeiged, dass du willkomme bisch. 

Nach unserem Sternenkind Mia ist Jaël ein Jahr und 19 Tage später am 6. September 2004 mit 3745g und 51cm Körperlänge zu uns gekommen geschützt von ihrer Sternenschwester hat sie ihr Leben mit uns aufgenommen. Unendlich dankbar sind wir, dass alles so gut gegangen ist und Jaël bei uns sein darf. Tanja & Sascha mit Jaël in den Armen und *Mia auf immer in den Herzen tragend

Shona Hye Yun,13. Januar 2004

Dein Fleisch ist nicht von unserm Fleisch, Dein Blut ist nicht von unserm Blut, Du bist gezeugt im Herzen wo die Liebe wohnt, Auserwählt unter Hunderttausend durch Zufall, Von Gott uns geschenkt, UNSER KIND

 Nachdem Verlust unserer 4 Engelskinder und nach einer langen " Adoptionsschwangerschaft "  waren wir überglücklich als wir am 29 Juni 2004 in Seoul unsern Sonnenschein Shona in die Arme schliessen  und mit nach Hause nehmen konnten. Isabelle & Romain

Étienne, 25. Juni 2004

Währ meine „kleine“ Schwester nicht, dann würd ich nicht lachen in euer Gesicht. Doch seit dem 23.April`04, da lächle ich Étienne seit 1.20Uhr noch viel mehr. 3460g zeigte die Waage im Kreissaal dann an  und das Maßband war gerade mal 51cm lang.

*******************************************

So nun freut euch, denn ich bin da, wohne nun bei Papa, Justin und Mamma, unsere *Chantal *ist auch immer da

Yannick Daniel, 23. April 2004


Deine Augen: die Licht und Farbe aufnehmen und die so erwartungsvoll strahlen

Deine Ohren: die auf den leisesten Laut reagieren

Deine Händchen: die neugierig nach allem greifen an dem sie sich halten können

Dein Lächeln: das die Menschen verzaubert ... 

Das alles ist ein einziges Wunder.

Das alles bist du!

 

 

Lena Alessa, 10. Juni 2004

Am 10. Juni 2004 durften wir unser Wunder-Meiteli Lena Alessa überglücklich in die Arme schliessen. Unsere 5 Sternli im Himmel haben sie die ganze Schwangerschaft hindurch beschützt und wir sind unendlich dankbar, dass wir dieses Glück eines gesunden Kindes nochmals erleben durften. Unsere Lena ist der Beweis dafür, dass es immer wieder Wunder gibt und es sich wirklich lohnt, die Hoffnung nicht zu verlieren.

Danke euch hier im Forum von ganzem Herzen, dass ihr uns getragen, unterstützt, ermuntert und begleitet habt, ohne euch hätten wir es wahrscheinlich nicht nochmal geschafft. MERCI!!!! Betti, Nino und Kim

Lena, 17.März 2004

Wir freuen uns über unser zweites Folgebaby LENA. Lena wurde am 17.03.04 per geplantem Kaiserschnitt geholt. Sie ist kerngesund und hilft uns nun , mit Ihrer  Schwester Lisa, ein wenig mehr über unseren Verlust von Marie (*+03.04.00) hinweg. Wir sind dankbar, dass wir nun zwei gesunde Mädchen im Arm halten dürfen.

Arno, 04. Mai 2004

ARNO hat am 04.05.04 das Licht der Welt erblickt.
Nachdem wir letztes Jahr unseren Tobias gehen lassen mußten- hab ich geglaubt ich kann nie mehr richtig glücklich sein- doch die Sonne scheint jetzt auch für uns wieder!

Alessia und Alisha, 20. Februar 2004

Endlich durften wir den langersehnten Familienzuwachs bekommen. Unser Sohn Sandro-Robin freut sich auch riesig über seine beiden Zwillingsschwestern Alessia und Alisha. Sie kamen am 20.02.2004 im Spital Schaffhausen auf die Welt. Vielen Dank unseren beiden „Engelskindern“ Jasmin und Melanie für die bravourös geleistete Hilfe als Schutzengeli. Die beiden Zwillingsmädchen haben Eure Hilfe dringend benötigt und wir alle sind Euch unendlich dankbar.

Sven Tobias, 5.Februar 2004

Nachdem wir letztes Jahr unseren Sohn Fabian Luca in der 34. SSW verloren haben, hat nur 11 Monate später sein Bruder das Licht der Welt erblickt. Wir sind überaus glücklich und dankbar, dass Sven bei uns sein darf!

Petra und Martin mit Nathalie und Michelle

Tara-Maxine, 5. Februar 2004

Lange gewartet, lange gebangt, lange gehofft. Endlich bist du da!  Lilly-Sophies kleine Schwester, Tara-Maxine, hat am 5. Februar 2004 mit 2840 gr. und 48,5 cm gesund und munter das Licht der Welt erblickt.  Wir sind unendlich dankbar. Diana und Christoph mit Alexander.

Melanie, 21. Januar 2003

Seit dem 22.12.93 sind nun 10Jahre lange und schwierige Jahre vergangen. Aber endlich haben wir es geschafft, Dir ein Schwesterchen  zu schenken. Sie heisst Melanie, ist am 21.1.2003 mit einem Gewicht von 3210gr und mit 48,5 cm Länge per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen.  Wir haben sehr Freude und sind Stolz auf Melanie. Wenn Melanie alt genug ist, werde ich von Dir erzählen und sagen, das Sie im Himmel eine kleine Schwester hat!! Wir lieben Dich Melanie, Du hast uns neue Hoffnung geschenkt, doch unser Engel im Himmel werden wir nie vergessen!!  Herzliche Grüsse  Mami  Doris und Papi Jürg

William, 6. Februar 2003

Seit dem 6.2.2003 sind wir nun zu fünft. William wog genau 4000g und war 52cm groß. Er wurde um 13:19 Uhr in Dresden geboren. Dieser kleine Schatz hat sich so richtig dazwischen gemogelt. Valentin (geb. am 1.10.2001 und auch auf eurer Seite zu sehen) hatte ich gerade abgestillt, da kündigte sich schon wieder Nachwuchs an. Zuerst war William eine diagnostizierte "Hormonstörung", denn obwohl ich schon der 6.Woche war hatte er sich doch sehr gut versteckt. Doch zwei Wochen später hatten wir dann Gewissheit. Nach einem kurzen großen Schreck, folgte unaufhörlich große Freude. Seit dem 6.2.2003 weiß ich, dass alles vorherbestimmt ist, und jeder sein Schicksal hat, denn dieses Datum wäre 2001 der Geburtstermin unseres Engelchens gewesen. Ich danke Gott für dieses Zeichen, und für das Glück, welches ich mit meinem Mann Kai-Uwe und meinen drei Jungs Vinzenz (5 Jahre), Valentin ( 2 1/4 Jahre) und William (1 Jahr) haben und erleben darf.
Liebe Grüße an alle auf dieser Homepage von Romy

 

Chantal Sophie, 12. Januar 2004

Nachdem wir am 27.6.2002 unseren kleinen Stern in der 7. SSw verloren habenurde nun am 12.01.2004 unsere kleine Maus geboren .Sie wog bei der Geburt 3145 Gramm war 51 cm Groß und hatte einen Kopfumfang von 34 cm . Auch bei ihr mussten wir große Angst haben , denn es war ein Not-Kaiserschnitt nachdem unter leichten wehen ihre Herztöne abfielen und sie das Fruchtwasser ( wir waren 10 Tage über dem Termin ) das plötzlich grün wurde in ihre Lunge bekam . Unsere kleine musste dann 15 tage im Krankenhaus bleiben und alleine davon 10 Tage auf der Intensivstation . Aber unser kleiner Stern passte ja gut auf sie auf und somit geht es ihr jetzt prächtig .Hiermit Danken wir auch unserem kleinen Stern das er so gut auf seine kleine Schwester aufgepasst hat und dies sicherlich immer noch tut . Danke mein Schatz wir Lieben Dich und vermissen Dich sehr !

Viviane, 28. Januar 2003

Am 28. Januar 2003 kam unser Folgekind Viviane um 7.50 Uhr mit 3780g und 51cm zur Welt. nach der traurigen Zeit um Joanna's Tod, ist sie für uns ein riesiger Lichtblick. Wir sind froh, dass du, Viviane, bei uns bist! Dein Mami Jasmin, dein Japi und deine Geschwister

Jonas, 19. Januar 2004

Unsagbar glücklich und dankbar konnten wir unseren Jonas am 19.01.2004 in die Arme schliessen. Er wog bei der Geburt 2850 g und kam mit einer Länge von 49cm au die Welt. Es isch eifach äs riesig's Wunder.

Marcel, 17. Dezember 2003

Am 1.1.03 wurde uns Maximilian geboren und am 12.3.03 wurde er uns wieder genommen. Genau 4 Wochen später wurde ich wieder Schwanger und habe am 17.12.03 einen gesunden Jungen Marcel auf die Welt gebracht.Ich hoffe das Maximilian nun gut auf unseren Kleinen aufpasst und das uns nie wieder ein Baby stirbt 
 

Jenny Helena, 24. März 2003

Am 25.01.03 haben wir unseres 2. Sternchen verloren. Fast ein Jahr später 24.3.03 kam Jenny Helena, zur welt. wir sind sehr dankbar und sehr Glücklich

Sarina, 6. Oktober 2003

Nach der Totgeburt unseres Sohnens Silvan in der 41. SSW am 11. Juni 2002, sind wir unendlich glücklich und dankbar, dass am 6. Oktober 2003 unsere Tochter Sarina das Licht der Welt erblickte. Es ist gut zu wissen, dass Sarina einen Schutzengel im Himmel hat, der sie auf ihrem weiteren Lebensweg begleiten wird. 

Manuela und Christian

Stefanie

Nach 3 Engelskinder im Jahre 2002 (insgesamt in den 17 Jahren 8 Engelskindern) können wir unsere kleine Stefanie in die Arme nehmen. Sie kam fast 3 Wochen zu früh aber sie ist gesund. Ich hatte eine Risiko Schwangerschaft. Sie ist 50 cm gross und wog 3670gr. Danke Euch allen Engelskinder das ihr auf die kleine Stefanie acht gaben.

Alexander Justin, 7. September 2003

Nach einer sehr schweren Schwangerschaft haben wir es endlich geschafft, unser Alexander Justin ist am 7. September 2003 in der 34 SSW mit 1930 g und 46 cm geboren. Nach der Fehlgeburt unseres Justin am 8. November 2001 haben wir nicht mehr daran geglaubt jemals ein Kind zu bekommen. Wir lieben unseren Alexander über alles und werden Dich Justin niemals vergessen. Danke Justin, das Du auf ihn aufgepasst hast!!!

Laura, 20.10.03

Unsere Laura wurde am 20.10.03 um 9.29 Uhr geboren mit 50 cm und 2780 g. Wir sind unendlich Dankbar und freuen uns ab Ihr!

Michelle, 16. Juni 2003

Am 13. Juni 2002 hei mir üse Luca ir 24 SSW müesse lo go. Jetz, am 16. Juni 2003, isch üse Sunneschyn d'Michelle üf d'Wäut cho

Manuela, 2. Juli 2001

Nach der Totgeburt in der 32 SSW wurde ich bereits (wollte ich) nach sechs Wochen wieder Schwanger. Nach sehr schweren angsthaften 8 Monate kam Manuela in einem Notkaiserschnitt in der 35 SSW zur Welt. Sie ist ein Geschenk aber kein Ersatz. Wir lieben Sie über alles. 

Ich bi 44 cm gross und knapp 2 kg schwer und bi am 2. 07. 2001 uf d welt cho

Jeremy Jadon, 28. Juli 2003

Noch nie haben wir einen Augenblick sehnlicher erwartet.
Noch nie haben wir einen Augenblick befreiter erlebt.
Noch nie haben wir einen Augenblick tiefer geliebt.
Noch nie haben wir einen Augenblick tiefer gedankt.
In diesem Augenblick bist du geboren und hast unser Leben reicher gemacht.
 
In Gedenken an dein Geschwisterchen
Mami und Papi

LARS, 30. Mai 2003

Mi Name isch Lars, ig bi am 30. Mai 2003 (SSW 35 + 4) ir Schache-Klinik in
Aarau uf d'Wäut cho!

Ig bi bir Geburt 2730 g schwär gsi und 45 cm läng!

Ivan, 30. November 2002

Nach 2 FG war die Angst riesig - doch nun ist er da: unser Ivan!
 

Dominik, 9. März 2003

Am 09.03.2003 kam unser Dominik zur Welt.

Er wog 3720g und war 53cm groß. Du bist das schönste Geschenk, daß man uns machen konnte, denn im letzten Jahr hatte ich eine Fehlgeburt in der 8. Schwangerschaftswoche. Umso glücklicher sind wir jetzt denn Du bereitest uns viel Freude!!!

Wir lieben Dich über alles!!

Deine Mama & Dein Papa

Angela, 3. April 2003

ich bin Angela, bin am 3. April 2003 geboren. Meine Eltern freuen sich riesig, denn nach 3 FGs hat meine Mami ziemlich Angst gehabt um mich.

Ian Michael, 21. Mai 2003

Gewicht: 3580 gr. und 51 cm gross

Jasmin, 10.7.2002 und Joel, 17.11.2000

Unser Engelskind Jasmin 19.1.1999-5.10.2000 hat ein Brüderchen Joel 17.11.2000 und ein Schwesterchen Amélie Jasmin 10.7.2002 bekommen. Wir vermissen unser "grosses Schwesterchen" sehr, doch in unseren Herzen wird Jasmin weiterleben und unser Schutzengelchen sein.

Wir werden Dich nie vergessen.

Leandra Noëlle, 14. November 2002

 

Nachdem wir am 3. Januar 2002 von deinem Schwesterchen Natalija Laura Abschied nehmen mussten, ist unsere ganze Welt  plötzlich zusammen gebrochen. Ganz unbemerkt hatten die Wehen in der 25.SSW durch eine schwere Infektion begonnen und ich musste mein Mäuschen viel zu früh und ohne Chance für ihr Leben gebären. Ganz fest hielten wir sie im Arm, Herz an Herz, bis ihre kleine Seele dem Himmel entgegen flog. 

Bald danach wusste ich, dass du in mir wächst. Grosse Freude und noch viel mehr Angst. Eine Schwangerschaft voller Probleme und geklammert an die Hoffnung, dass du mir nicht genommen wirst. Mit so viel Liebe haben wir dich erwartet und mit jeder neuen Woche war eine Hürde geschafft.

 Als du meine kleine Leandra Noëlle dann am 14. November 2002 um 15.15 Uhr, nach 11 Stunden Geburt kerngesund auf meinen Bauch gelegt wurdest, 4330 Gramm schwer und 53cm gross konnte ich vor lauter Glück nur noch weinen. 

Noch heute kann ich es kaum glauben, dass du Kämpfermaus bei uns bist - unser persönliches Wunder !! Dein Schutzengelchen hat gut auf dich aufgepasst !!

Du machst all den Schmerz um Natalija viel erträglicher und meine Liebe zu Dir und deinem Schwesterchen lässt sich nicht in Worte fassen. Ich habe nun zwei kleine Engelchen - eines mit und eines ohne Flügel - und beide bleiben für immer ganz tief in meinem Herzen 

Dein Mami Birgit

 

Marvin, 26. September 2002

Vier Füße - groß bis mittelklein, die gingen lange Zeit allein.
Von nun an geh´n auf Schritt und Tritt, zwei winzig kleine Füßchen mit.

Deine grosse Schwester hat es nicht geschafft - sie durfte nicht Leben. Dennoch

lieben wir sie und werden sie nie vergessen.
 
Wir sind dankbar, stolz und überglücklich, dass unser kleiner
MARVIN bei uns sein darf.

Er erblickte  am 26. September 2002

mit 3.170 gr. und 51 cm das Licht der Welt

Vielen Dank  ALLEN  die uns in den  268 Tagen Schwangerschaft und dem  Aufenthalt
in der Säuglingsklinik  mit Ihrer Unterstützung, Ihrer Nähe  oder einfach nur
Dasein geholfen haben  zu Kämpfen, zu Leben und zu Lachen.

Mama, Papa & Deine grosse Schwester, die jetzt bei den Engelskindern wohnt und

auf Dich aufpasst.

Olavson, geb. 12. Oktober 2002

Geburtsgewicht 940 Gramm, Geburtslänge 34 cm

Ein Frühchen, geboren Ende der 25. SSW.

Sein Leben hing am seidenen Faden. Erst nach zwei Monaten kam die Entwarnung, dass er den Weg ins Leben gefunden hat.
Gestern ist er ein halbes Jahr alt geworden und doch erst knapp drei Monate, wenn man vom errechneten Geburtstermin ausgeht.
Er wiegt inzwischen über 4500 Gramm und ist 55 cm lang.
Er ist kerngesund, was an ein Wunder grenzt.
 
In unendlicher Dankbarkeit Simone, Sven und MINI im Herzen.

Sarah Michelle, 15. November 2002

Nach dem wir 2000 Laura-Sofhie gleich nach der Geburt verloren hatten und 2001 durch einen tragischen Unfall unsere Enkelin Vanessa verloren haben, Wir werden euch nie vergessen, sind wir jetzt überglücklich! Wir haben seit dem 15.11.2002 eine gesunde Enkelin Sarah Michelle

Ladina June, 11. August 2002

Hallo!
Ich heisse Ladina June und bin am 11. August 2002, fast genau ein Jahr nach
meinen drei Engelskinder-Schwestern Lisa, Adina und Ronja auf die Welt
gekommen. Meine Mama und mein Papi haben eine grosse Freude an mir,weil ich
so ein zufriedenes Baby bin und immer so viel lache. Meine drei Schwestern
besuche ich oft zusammen mit Mami auf dem Friedhof, sie sind meine drei
persönlichen Schutzengel und passen gut auf mich auf. Wir alle vergessen
euch nie!
Ladina June, Mami Susanne und Papi Christoph

Lian Joško

Nach dem Verlust unseres Engelchens sind wir nun überglücklich, Lian bei
uns zu haben. Voller Stolz Dein Mami, Dein Papi und Deine Brüder Tizian
und Damian

Silas

Nachdem unsere Yara uns verlassen musste, freuen wir uns jeden Tag am Lachen unseres Sohnes Silas.

 Wir lieben dich,

deine Eltern

Rebecca 9. November 2001

Deine grosse Schwestern Vanessa und Deborah , sowie Mami und Papi sind zutiefst glücklich und dankbar nach dem schmerzvollen Verlust von Jonas Elia Manuel im März 2000, nun dich liebe Rebecca Angelina Salome, seit dem 9.November 2001, bei uns zu haben.Wir alle lieben dich sehr !  

Mami Chantal und Papi Hannes

Sven 18. April 2001

Das ist unser Sonnenschein nach einem Abort im Januar 2000 sind wir nun überglücklich. Mein Schatz ich liebe dich mehr als alles andere auf der Welt. Du warst so nah und doch so fern, nun bist du bei uns, du kleiner Stern 

Tatjana und Beat

Alessandro 14. Februar 2002

Im Frühjahr 2001 haben wir unser 1. Kind in der 14. Schwangerschaftswoche verloren. Es war eine sehr schwere Zeit. Wir hatten uns dieses Kind so sehr gewünscht, haben uns so sehr darauf gefreut und es so sehr geliebt. Die Welt schien unterzugehen. Der Verlust ist noch nicht überwunden. Die Gedanken an das verlorene Kindchen treibt uns noch heute Tränen in die Augen. Am 4. Februar 2002 konnten wir nun endlich unseren Alessandro in die Arme schliessen. Er war bei der Geburt 3'780 g schwer und 52 cm gross. Er ist gesund und munter und macht uns sehr viel Freude. Er ist unser Sonnenschein. Wir lieben ihn sehr. Sein Geschwisterchen werden wir nie vergessen. Wir stellen uns vor, es sei ein Engel, der uns stets begleitet. Wir danken auf diesem Weg allen, die uns in der schweren Zeit des Verlusts geholfen haben, für jedes liebe Wort, für jede kleine Geste. Wir sind froh, diese Homepage gefunden zu haben. Der dadurch entstandene Kontakt mit anderen hat uns sehr geholfen. Wir wünschen allen, die so schweres durchmachen, viel Kraft, Hoffnung und Durchhaltevermögen. Die Sonne geht immer wieder auf.

Stolz und überglücklich mit Alessandro sind Barbara & Roman

Valentin 01.10.2001

Nach einer Fehlgeburt im Juni 2000, und den damit verbundenen vielen Tränen, wurde ich im Januar 2001 wieder schwanger. Wir haben uns so sehr darauf gefreut. Die Schwangerschaft verlief reibungslos, und trotzdem war immer die Angst dabei, dass es wieder passieren könnte.
Unsere Ängste wurden stets von Freunden und den Ärzten sehr ernst genommen, wobei sie mit einem netten Wort und einem Lächeln auf den Lippen diese Bedenken wegwischen konnten.
Wir möchten uns auf diesem Wege dafür bedanken, dass wir nach der Fehlgeburt Trost auf dieser Homepage fanden, und wir danken Gott, dass er uns am 01.10.2001 einen kräftigen und gesunden Jungen geschenkt hat.

Er heißt Valentin und wog bei der Geburt 3930g bei einer Länge von 52cm.
Ganz stolz und glücklich sind darüber Mama Romy, Papa Kai-Uwe und Brüderchen Vinzenz (3Jahre)

Julia 01.04.1999 Jenny 07.04.2001

Unser Engelskind Tim *02.12.97 +01.12.97, hat jetzt zwei
Schwestern, Julia *01.04.99 und Jenny *07.04.01, dafür sind
wir dankbar und glücklich. Wir vermissen unseren Tim sehr, er
wird immer bei uns sein und ich glaube als großer Bruder wird
er jetzt vielleicht der Schutzengel für seine Schwestern
sein. Wir werden Dich nie vergessen!

Lisa Marie 20.06.2001

Nach einem schweren Schicksalsschlag sind wir nun überglücklich Lisa Marie, geboren am 20.06.2001, im Arm halten zu dürfen. Ihr Schwesterchen Marie konnte leider nicht bei uns bleiben und wurde am 03.04.2000, in der 37 SSW. tot geboren.              Im Gedenken an Marie

Katrin, Thomas und Lisa

Kevin Marcel 15.07.2001

mit 49cm und 3170g

Ich möchte anderen Mut machen nicht aufzugeben, denn hätt ich aufgegeben hätt ich meinen Sonnenschein nun nicht. Er ist mittlerweile 14 Wochen alt und jeder Tag mit ihm is ein Geschenk. Er soll auch irgendwann mal wissen, dass er einen Bruder hat der ihn von einem Stern aus beobachten wird

Jara-Liana 1.12.2000

Nachdem mir Dis Schwösterli,Engelkind Lara, händ müessä loslah, isch
es  nomal passiert. Am 1.Dezember 2000, um 02.10 Uhr, händ mir Dich
endlich i  eusi Armä chönä schlüssä. Isch das alles nur än Traum? Nei,
Sunneschi, Du  bisch Realität. Dä Papi und ich, mir liebed Dich so fest,
und sind so  stolz uf Dich.               

Glücklich sind mir, das mir Dich händ, Müüsli.
Dis Mami und dä Papi

Nadine 7.5.2001

Am 7. Mai 2001 am viertu ab zwöi ir Nacht hei mir, Di, Nadine ändlech chönne id Arme näh. D’ Fröid für üs isch unbeschriblech! No hüt, weni ir Nacht a Dim Bettli stah, chanis fasch nid gloube das mir Di dörfe bi üs ha u när muess ig mir aube säge: Mou, Du bisch würklech da!!! Mir hei Di wahnsinnig gärn!

Lisa, Marcel u üses Pünktli (wahrschinlech bisch Du zrügg cho)

Janick Maurice, 29. März 2001

Wir sind so dankbar und glücklich, dass du lachst, weinst, atmest und bei uns bist! Du bist unser Sonnenschein. Am 14.4.99 war die Welt für uns zusammengebrochen, als wir unser so sehr ersehntes erstes Kind, dein grosser Bruder Michel Robin, nach der Geburt wieder loslassen mussten. Es kam eine wahnsinnig traurige Zeit, gefolgt von einem Abort in der 8. Woche an Weihnachten 1999. Danach hatte ich zwischendurch keine Hoffnung mehr. Und doch, gerade als ich es am wenigsten erwartete, hast du dich angemeldet. Janick, wir lieben dich und sind stolz, zwei Söhne zu haben - deinen grossen Bruder  Michel, ein kleiner Delphin ist das Symbol für ihn, und dich Sonnenschein Janick.

Niklas Heinrich 7. Mai 2001

Tim (gest. 15.9.1999) hat einen Bruder und wir haben einen zweiten Sohn bekommen. Wir sind dankbar und überglücklich.

Susan Maurer & Roger Reller

Timo Sven 2. September 2000

Unser zweiter Sohn Marcel Jan ist in der 39. SSW tot zur Welt gekommen.
Am 2.9.2000 wurde uns jetzt Timo Sven geschenkt. Sein grosser Bruder
Lars Bruno und wir lieben ihn über alles. Franziska

Muhamad, Mbengue Buremah Sharif, Isa Khalifa, Hamzah Aladin, und Aisha Diallo

Wir sind uns alle Spiegel, Kinder und Eltern

Meine Frau Mariam Keita mit Muhamad, Mbengue Buremah Sharif, Hamzah Aladin, und Aisha Diallo, 2 davon sind rückgekehrte Engelskinder...Mbengue heisst Onkel, Hamzah nennen wir Papi, sie sind Rückkehrer... Alles hat im Universum seine wunderbare Fügung. Zusammen mit Muhamad in tiefer Trauer

Sara-Andrea

Das ist Sara-Andrea, 2 1/4 Jahre alt. Sie ist das Schwesterli vom Engelskind Andrea und hilft uns den Verlust von Andrea zu verkraften und auch Andrea immer in unserem Herzen weiterleben lassen.

Familie Hosner

Rahel 23. Januar 2001

Am 23. Januar 2001 um 16.19 Uhr durften wir unsere Rahel in die Arme nehmen. Wir sind unendlich Glücklich und Dankbar! Sie wog 2765 gr. und war 48 cm bei der Geburt. Unsere Tochter Celine liebt ihre Schwester von ganzem Herzen so wie wir.

Käthy, Robi und Celine Favero

Moriel Riana 12. Januar 2001

Eine "Vollzeitmutter" zu sein ist einer der bestbezahlten Berufe, da die Bezahlung aus reiner Liebe besteht.

Dies ist unsere kleine Moriel Riana, welche uns ganz viel Freude macht. Wir lieben Dich überalles. Dein Mami Sandra, Dein Papi, Jorin und Engeli Jaro

Kira Luana 8. September 2000

"Ohne Kinder wäre die Welt eine Wüste."

                                      Jeremias Gotthelf

 

Am 8. September 2000 wurdest DU, Kira Luana, uns zum Geschenk gemacht!

Nach dem grossen Verlust Deines Bruders, hast DU, Kira Luana, den Weg zu uns gewählt.

Dein "grosser" Bruder wird Dir immer ein Schutzengelchen sein. 

DANKE, dass es DICH gibt!

Wir lieben Dich über alles!

Dein Papi & Dein Mami

Noëmi Lara 1. August 1999

Hallo zusammen! Darf ich mich vorstellen? Ich heisse Noëmi Lara, bin am 1.8.99 geboren, 7 Tage nach dem eigentlichen Geburtstermin und quitsch fidel und gesund Meine glücklichen Eltern, nach vier Tiefschlägen, kam dann endlich ich! Mamma, wollte, sie wusste noch gar nicht dass ich schon unterwegs war, noch etwas warten weil meine Eltern gerade seid einem Jahr damals ein eigenes Geschäft hatten. Mamma war dauernd, beschäftigt! 100% Job plus zusätzlich das Büro des eigenen Geschäfts und der Haushalt. Da hab ich gedacht, jetzt ist der richtige Zeitpunkt und hab es mir in der Einzimmerwohnung gemütlich gemacht.Und das Ergebnis? Ich bin ein gaaanz liebes, braves und Mammas und natürlich Papis grosser Sonnenschein.