Yanick

 

 

YANICK

 

 

 

Wenn Du nachts zum Himmel schaust und Dir dort ein Sternlein klaust, küss es lieb und denk an mich, denn das Sternlein, dass bin ich!

  

Unser Sternenkind Yanick wurde am 2.Oktober 2002 per Kaiserschnitt geboren. Er war putzmunter und wir durften ihn schon nach ein paar Tagen mit nach Hause nehmen. Wir hatten eine sehr schöne Zeit miteinander und niemand hätte im Traum daran gedacht, dass dieses Glück so enden würde.

Am 2. Januar 2003 habe ich Yanick in seinem Bettchen gefunden. Er lag bewusstlos auf dem Rücken und hatte überall Erbrochenes. Auch in seiner Nase und in seinem Mund, er atmete kaum noch. Yanick kämpfte noch 4 Tage im Kinderspital, als uns die Ärzte mitteilten, dass unser Schatz keine Überlebenschance mehr hätte. Unser geliebter Sonnenschein starb am 6. Januar 2003 an den Folgen einer Hirnblutung. 

 Lieber Yanick, wir vermissen Dich alle ganz schrecklich und wir sind sehr traurig, dass Du Deinen kleinen Bruder Dario, der seit dem 16.6.2004 unser Leben wieder lebenswert macht, nie kennenlernen durftest.

 Wir lieben Dich von ganzem Herzen und wir werden Dich nie,nie vergessen!!! Danke, dass Du unser Sohn bist!!!

 Dein Mami und Dein Papi, mit Dario fest in den Armen.