Jessica

Meine Geschichte !
Es ist heute etwas über 1 Jahr her. Mein Mann und ich haben schon oft über das Thema "Kinder" gesprochen,wir wollten uns aber noch etwas Zeit lassen.Bis an einem Tag im Mai. Wir fuhren zu einem VW-Treffen,wo ich gar kein Bock darauf hatte. Dort traf ich eine Freundin wieder ,die ich lange nicht gesehen hatte .Ich staunte nicht schlecht als ich Ihren dicken Bauch sah. Ja Ich bin Schwanger ,sagte sie. Ich freute mich tierisch für sie.Dieser Tag veränderte unser Leben total. Wir merkten wie sehr wir uns doch ein Kind wünschen.Also,Ließen wir die Verhütung weg.Es dauerte dann auch nicht lange. Nach ca. 4Monaten wurd ich Schwanger.Ich kann mich noch genau an den moment erinnern wo ich das erstemal etwas von der Schwangerschaft merkte. Es war im Oktober ,und ich war mit meinen Arbeitskollegen auf Mallorca.Für mich waren diese 3Tage einfach nur schrecklich.Eigentlich wollte ich nicht ,aber ich flog mit .Ständige Übelkeit und Heimweh ,machten mir es nicht grad einfach.Und die anderen hatten nur eins im kopf ,party und saufen.Das kotzte mich einfach an.Abends im Bett bemerkte ich Schmerzen in der Brust,aber an Schwanger sein dachte ich nicht.Als ich endlich wieder Zuhause war ,ging es mir wieder besser. Am Montag den 9.9.2000 merkte ich das ich überfällig war. Am nächsten Tag machte ich einen S.test.POSITIV. Wir freuten uns tierisch. Ich fuhr am nächsten Tag gleich zum Arzt. Er konnte mir nur 90%zusagen,und ich sollte nach ein paar Tagen wieder kommen. Somit fuhr ich dann zur Arbeit.Normalerweise war ich ja glücklich ,aber dankt der Arbeit verlief es anders."Na bist Schwanger?" Fragten sie. Ja. Plötzlich lernte ich meine Chefin von einer anderen Seite kennen.Sie gab mir Ratschläge wie ich das Baby am besten verlieren könne.Es war so grausam ,ich konnte nur noch heulen.Ich musste mir von ihr anhören ,wie blöd ich doch sei in meinem Alter Kinder zu kriegen, wäre doch noch viel zu jung.Sie war sauer ,und redete nur das nötigste mit mir. Ich war so glücklich,aber wiederum todtraurig . Warum war sie so fieß.Ich machte mir nur Gedanken.Ich kam ständig heulend von der Arbeit.Alle sagten geh zum Arzt. Aber nein ich wollte nicht krank machen .Am freitag den 13.war es dann 100%ig, ich war Schwanger.Irgendwann konnte ich nicht mehr ,und machte krank.Aber es war schon zu spät.An einem Freitag Abend bekam ich Anzeichen dafür das etwas nicht stimmt. Montags ging ich gleich zum Arzt. Als er den Ultraschall machte ,Sah er das es für die 10 Ssw. Viel zu klein war.Es gab auch keinen Herzschlag.Er sagte nur es tue ihm leid ,das kind ist Nicht mehr am leben ,es ist in der 7.SSW. gestorben. In diesem moment ist für mich alles zusammengebrochen,ich hab nur noch geheult. Meine Ma und mein Mann kamen sofort. Ich kam aber nicht ins Krankenhaus .Mein Arzt hat den Abbruch selbst vorgenommen.Es wurde abgesaugt ,und ich war bei vollem Bewusstsein.Diese Schmerzen diese Geräusch es war Grausam. Mein Mann war bei mir.Er hat mir geholfen wo er nur konnte . Ich schaute zum Ultraschall und sah dieses kleine Wesen,danach wollte ich nur noch das es schnell vorbei ist. Danach kuckte ich kurz in dieses Gefäß wo alles drin war,und sagte: Bis bald mein kleines,ICH LIEBE DICH ! Ich durfte dann auch nach Hause gehen. Ich war danach noch 2 Wochen krank geschrieben.Von meiner Chefin kam nur "Na wie lang bist noch Krank?" Oder "stell dich nicht so an du wirst noch Kinder kriegen." Oh wie ich diese Frau gehasst habe. Diese ganzen blöden Ratschläge von andern ,die können sich ja garnicht vorstellen wie es ist ein Baby zu verlieren die haben ja ihre Kinder. Ich arbeite als Friseurin ,und jedesmal wenn eine Schwangere reinkommt ,könnt ich losheulen.Wir planen immernoch ein Baby (auch wenn wir erst 22 Jahre sind ). Ich habe viel gelernt .In der nächsten Schwangerschaft Hör ich darauf was mein Inneres mir sagt . Ich tu es für uns ,und das Baby! Das schlimmste ist ,heute tut jeder so als wäre nichts gewesen(auf der arbeit meine ich).Mein Schlusssatz: Am 18 Juni 2001 wärst Du zur Welt gekommen. Auch wenn ich Dich nicht kennengelernt habe,ich liebe Dich und werde die kurze schöne Zeit nie vergessen!
         
In Liebe Jessica

Wer lust hat mir zu mailen ,kann es gerne tun : jessyhuesing@aol.com