Gästebuch

Herzlich Willkommen in unserem Gästebuch. Wir freuen uns sehr über jeden Eintrag!

Hier gehts zum alten Gästebuch.

11 Einträge

Sylvie am 17-09-2018, 21:12:23 Uhr

Am 27. März vor einem Jahr bist du tot in meine Hände gepflutscht. Eigentlich hättest du am 1. Juli kommen sollen. 1 1/2 Jahre ist es her, und immer noch denke ich jeden Tag an dich. Mal gehts, mal gehts gar nicht. Wieviel hab ich geweint und nach dem warum gefragt! Es gibt solche die schlimmeres erleben, ich bin dankbar das ich zwei gesunde, liebe Mädchen habe. Trotzdem ist immer diese Lücke da. Im Alltag werde ich ständig damit konfrontiert. Viele zeigen mir ihr 3. Kind. An jedem Ecken sieht man schwangere. Es zerreist mir fast das Herz wenn ich mich frage wie du wohl ausgesehen hättest! Wie wäre es gewesen wenn du zu uns gekommen wärst? Deine Schwestern würden so gerne mit dir spielen. Ich habe mir nichts mehr gewünscht als dich in den Arm zu nehemen!! Dann bist du unbemerkt gegangen. Einfach so! Ich wusste wann ich dich gemacht habe, aber nicht wann du gegangen bist. Ab und zu hab ich das Gefühl das du mich besuchen kommst. Ganz intensiv spüre ich dich. Aber ich hab nie eine Antwort warum du gegangen bist! Es gibt doch für jede Frage eine Antwort hab ich mein Leben lang gehört! Vielleicht können wir nicht alles verstehen. Ich habe keine Kraft mehr es nochmals zu probieren, zu gross ist die Angst das es nochmal passieren könnte! Lieber würd ich selber sterben als nochmal mein totes Kind im Ultraschall zu sehen!! Du warst so klein und fein. Ich habe dich schon so sehr geliebt! Und ich tue es immer!!! Wer weiss wo wir uns wieder treffen??!! Andere Zeit, anderer Ort. Wir gehen ja alle wieder! Ich liebe dich meine Selina!! Dein Mami
Eva Zimon am 09-05-2018, 16:54:45 Uhr
eMail
nix@spamilator
Die Geschichte mit den zwei Engeln ist von Hans Bemann auf Euerer Webseite, der Verfasser ist somit nicht unbekannt.
CR am 15-03-2018, 11:19:28 Uhr
eMail
c.rizzo@bluewin.ch
Hallo ich habe meine Frau am 5.12.2017 unerwartet verloren sie war auch noch schwanger im 3 Monat. Sie ist nur 32 Jahre jung geworden.
Wir haben uns mit 16 in der Schule kennengelernt und waren 16 Jahre zusammen. Alles habe ich mit ihr aufgebaut es war nicht nur meine Frau sondern meine 2 Hälfte. 16 Jahre habe ich sie jeden Tag gesehen es war eine wunderschöne super Ehefrau und Mutter.
Das einzige was mir geblieben ist unser 3 Jahre alter Sohn. Es tut mir auch so leid für meine Sohn das er ohne seine super Mutter und Schwester gross werden muss.
Mir fehlt nichts aber ohne sie macht mein leben kein Sin mehr.
Auch heute nach über 3 Monaten fehlt sie mir jede Sekunde mein Sohn hält mich noch am leben ich gehe zur Psychologin aber ich weis wirklich nicht wie ich in Zukunft ohne sie leben kann zu wichtig war sie mir :-(
Wir waren sehr Katholisch als sie zum 2 mal schwanger wurde sind wir in die Kirche um danke zusagen nach dem Tod glaube ich an nichts mehr wir haben niemandem etwas gemacht und was meiner Familie passiert ist kann man einfach nicht akzeptieren.
am 15-04-2017, 11:38:37 Uhr

Sandra am 16-12-2016, 10:37:24 Uhr

Heute ist meine letzte Fehlgeburt fast 2,5 Jahre her. Insgesamt mussten wir 3 Engelskinder ziehen lassen. Wir sind froh über unseren Sohn, der gesund ist und sich immer ein Geschwisterchen gewünscht hätte. Ihr seid immer da, immer in unseren Herzen und immer noch füllt sich unser Herz mit Schmerz und Trauer über den großen Verlust. Immer noch kann ich nicht verstehen warum ihr gehen musstet. in meinem Herzen fehlen drei Stücke und ich hoffe ihr habt sie bei euch, damit ihr nicht ganz ohne eure Mama sein müsst. Meine geliebten Engel, ich vermisse euch unendlich, wenn es auch an vielen Tagen schon viel leichter ist, doch heute ist es schwer und ich vermisse euch so sehr.

Vielen Dank an alle Menschen, die eine solche HP ermöglichen.